Der K-Wurf wird 6

Heute vor sechs Jahren hat uns Mapiri sechs Welpen in die Wurfkiste gelegt – den K-Wurf von der Alten Aare. Dieser Wurf ist bis heute ein Besonderer geblieben, war es doch der letzte Wurf unserer Züchter*innen-Karriere. Bis auf die Familie von Karani, die ich nicht erreichen konnte, habe ich mit allen Besitzer*innen telefonieren können. Alle sind nach wie vor einfach glücklich mit ihren Hunden. Auf dass es noch lange so weitergehe. Jetzt sind sie im besten Alter, geniesst das in vollen Zügen! In diesem Sinn…

… HAPPY BIRTHDAY!

Der K-Wurf wird 6 weiterlesen

Es guets Nöis!

Ende 2023 / Anfang 2024

Wir können den Wind nicht ändern,
aber die Segel anders setzen.

Aristoteles

Fürs neue Jahr 2024 wünschen wir allen unseren Freund*innen aus Nah und Fern den Mut, Herausforderungen zu packen, Routinen zu überdenken und Verhaltensweisen zu ändern.

Viel Glück und Erfolg!

Denise, Stefan und Mapiri von der Alten Aare

Uyunis Enkelkinder, …

… die E-lis vom Rehhaghölzli, wurden am Samichlaustag 12-jährig. Ihre Mutter ist Palea von der Alten Aare (auf dem Titelbild), und die Grossmutter unsere Uyuni. Von Eosh Paleasco aus diesem Wurf habe ich ein Bild bekommen verbunden mit wunderbaren Nachrichten: Seine Besitzerin schreibt mir, dass er immer noch „ein Traumhund“ sei – „wunderschön, freundlich, intelligent und gesund“ und immer noch gerne auf Wanderungen mitkomme. Ich freue mich mit dir, liebe Irene, und erinnere mich sehr gerne an Palea zurück und an ihren Wurf vor 12 Jahren.

News auf Instagram

August bis November 2023

In dieser Zeit war es mir nicht möglich, meine Webseite zu aktualisieren und neue Bilder, die mir von Alten Aarlern geschickt wurden, zu veröffentlichen. Auf Instagram könnt ihr nachschauen, was bei uns so los war.

Fotogrüsse aus dem Hitzesommer

Juli und August 2023

Wir freuen uns immer sehr fest, wenn wir Bilder von unseren „Zöglingen“ erhalten – aktuell insbesondere davon, wie die Hunde Temperaturen von zeitweise 37° bewältigen. Gut, dass den Hovawarten von der Alten Aare das Baden- und Schwimmenge(h)n sozusagen in die Wiege gelegt wurde.

Impressionen aus der Provence

17. bis 24. Juni 2023

Endlich, nach vier Jahren, durfte ich mein – krankheitshalber „liegengebliebenes“ – Geschenk der Töchter zu meinem runden Geburtstag einlösen: Ferien zu sechst und mit Mapiri und Airi in einem feudalen Haus in Südfrankreich, unweit von Cassis. Wie schön, eine ganze Woche Familienzeit zu verbringen! Ursprünglich wäre auch Wandern im Massif Sainte-Victoire auf dem Programm gestanden, doch dazu war es viel zu heiss. Die Hunde haben die gemeinsamen sieben Tage trotzdem genossen…

Zu den Bildern

Der L-Wurf wird 7

19. Juni 2023

Heute schon 7 Jahre alt…Happy Birthday unserem L-Wurf von der Alten Aare – Lester, Liam und Luk, Lahini, Laska Lani, Lica, Lomasi Looma, Lua, Lumi und Luvita. Soweit ich weiss geht es allen sehr gut und heute wohl ganz besonders, bin ich doch sicher, dass alle von ihren Zweibeinern nach Strich und Faden verwöhnt werden. Wir erinnern uns gern an diesen Freudentag heute vor 7 Jahren, werden heute in unseren Ferien in der Provence mit einem Glas Rosé auf euch anstossen, ebenso auf Grossmutter Querida selig, die bei der Aufzucht der L-lis tatkräftig mitgeholfen hat!

Alte Aarler spüren den Frühling

Erste Maihälfte 2023

Tausend Dank für neue Fotogrüsse von Othello, Kami, Liam und Lomasi Looma. Halbschwester und Mutter Mapiri grüsst zurück aus dem Frühling – ebenfalls mit ungetrübter Lebensfreude! Auf dass es noch lange so bleibt…

40 Jahre Hovawart

9. Mai 2023

Auf den Tag genau heute vor 40 Jahren hat unsere erste Hovawarthündin Tina von Altfeld bei Stefan und mir Einzug gehalten – wir waren damals 22 und 24 Jahre jung…

Tina hat uns für immer und ewig mit dem Hovawartvirus infiziert – etwas vom besten, was uns im Leben passiert ist.

Wellnessen mit Olisha

27. April 2023

Nach längerer Zeit habe ich wieder einmal mit „unserer“ Olisha (12,5-j.) Wiedersehen feiern dürfen. Zusammen mit ihrer Familie waren Mapiri und ich mit ihr unterwegs in heimatlichen Gefilden in Meienried an der Alten Aare. Die alte Dame hat es jedenfalls genossen, in vertrauten Gewässern zu wellnessen. Schön war’s mit der vierbeinigen Seniorin und deren neuen Freundin, einer 1-jährigen Border-Jungspündin.

Zum Bericht und zu den Bildern

Abschied von Okon

2. April 2023

Heute musste Okons Familie von ihrem über alles geliebten Rüden Abschied nehmen. Er ist 12,5-jährig geworden, war sein Leben lang gesund – bis er vor kurzem ziemlich rasch abzubauen begann, worauf Okon in seinem schönen Garten in Norddeutschland von den Beschwerden des Alters erlöst wurde.

Lieber Willy, liebe Ulrike, wir sind mit euch traurig und wissen, welch‘ wunderbaren Hovawart ihr euer eigen nennen durftet, und was für ein tolles Leben ihr ihm geschenkt habt. Danke dafür!

Ein kleiner Trost mag sein, vielleicht… Okons Blut fliesst weiter in den Adern von Söhnen und Töchtern aus drei Würfen in Deutschland, sowie von Enkeln und Urenkeln.

Die schönste Woche…

4. bis 11. März 2023

… im Jahr ist passé; unsere Winterferien in Les Portes du Soleil (wenn ich auch erst jetzt dazu komme, die dazugehörigen Fotos zu publizieren!)

Noch nie in den rund 20 Jahren haben wir so wenig Schnee und so wechselhaftes Wetter erlebt wie heuer. Trotzdem haben wir die 7-Tage-Auszeit in vollen Zügen genossen; bei ausgedehnten Spaziergängen mit Mapiri sowie beim Skifahren, gut Essen und Trinken, Lesen, Spielen und gemütlichen Zusammensein mit Freunden. Auch meinen Steine-Sammeltrieb konnte ich voll ausleben, und mein Suchhund hat mir beim Finden der kleinen Kostbarkeiten geholfen (siehe Titelbild). Leider war Schneeschühlen dieses Jahr nicht möglich, aber Mapiri hat trotzdem einen glücklichen Eindruck gemacht!

Zu den Stimmungsbildern

1990 bis 2018